Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Installation von Exchange Server 2016 und 2019 auf Windows Server 2016 und 2019

Schritt-für-Schritt-Anleitung


  1. Festplatten partitionieren (es empfiehlt sich eine Aufteilung in:)
    1. Exchange Installation
    2. Exchange Datenbank
    3. Exchange Logfiles
  2. Sicher gehen, dass der zur Installation verwendete Benutzer, Mitglied folgender Gruppen ist:
    1. Domänen-Admins
    2. Organisations-Admins
    3. Schema-Admins
  3. Folgenden Befehl in PowerShell ausführen, um alle benötigten Windows Features zu installieren:

    Windows Features für Exchange
    Install-WindowsFeature NET-WCF-HTTP-Activation45, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, 
    RSAT-Clustering-Mgmt, RSAT-Clustering-PowerShell, Web-Mgmt-Console, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, 
    Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, 
    Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Lgcy-Mgmt-Console, Web-Metabase, Web-Mgmt-Console, Web-Mgmt-Service, 
    Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, 
    Windows-Identity-Foundation, RSAT-ADDS
  4. Außerdem muss noch installiert werden:
    1. Visual C++ Redistributable Packages for Visual Studio 2013
      1. https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=40784
    2. Unified Communications Managed API 4.0 Runtime
      1. https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=34992
  5. Als nächstes das Exchange Installationsimage mounten und eine Windows Eingabeaufforderung (CMD) als Administrator ausführen und in das Hauptverzeichnis des gemounteten ISOs navigieren

  6. Hier müssen nun folgende Befehle ausgeführt werden um das Active Directory vorzubereiten:

    Active Directory vorbereiten
    Setup /PrepareSchema /IAcceptExchangeServerLicenseTerms
    
    Setup /PrepareAd /IAcceptExchangeServerLicenseTerms /OrganizationName: <OrganisationsName>
    
    Setup /PrepareAllDomains /IAcceptExchangeServerLicenseTerms
  7. Jetzt kann die Setup.exe der ISO gestartet werden
    1. Im Fenster "Empfohlene Einstellungen" die Option "Empfohlene Einstellungen nicht verwenden" wählen
    2. Bei der Serverrollenauswahl die "Postfachrolle" aktivieren
    3. Dann den gewünschten Speicherort für die Exchange Installation wählen
    4. Zuletzt noch wählen, ob die Prüfung auf Schadsoftware aktiviert werden soll oder nicht
  8. Nach der Prüfung der Voraussetzungen die Installation starten

  9. Nach der erfolgreichen Installation einmal die Exchange Management Shell starten um den erst-Setup abzuschließen


Sollte während der Installation ein Fehler auftreten, der die Installation abbricht, oder sollte sich der Server unerwartet neustarten, einfach die Setup.exe erneut ausführen und die automatische Reparatur ausführen, in der Regel funktioniert es danach.


Verwandte Artikel


Link zum Original Artikel.